Gut Wittenbach

Loft Living hinter historischer Fassade, im Einklang mit ursprünglicher Natur:

  • 3ha parkähnliche Freianlage
  • 13 Häuser, Maisonette- & Etagenwohnungen
  • Individuelle Grundrisse, Hochwertiger Ausbau
Wohnfläche: 110 – 265 m²

Konzept

Stadtnahes Wohnen in Urlaubsatmosphäre

Aus einem reizvollen, kulturlandschaftsprägenden Hof-Ensemble und Naturidyll, entsteht, umgeben von Wäldern und Feldern des Niederdornberger Naherholungs- und Landschaftsschutzgebietes, keine 10 Minuten zur Bielefelder Innenstadt, das Projekt ’Gut Wittenbach’.

Die Liegenschaft macht durch den herrlichen, unverbaubaren Blick, über die von Rehen, Hasen und Füchsen frequentierten Wiesen, in den ursprünglich gewachsenen Baumbestand, den Rhythmus der Natur spürbar und bietet die uneingeschränkte Faszination der vier Jahreszeiten.

Das Projekt ist als Mehrhausanlage konzipiert, die Wohneinheiten verteilen sich auf Haupthofgebäude, Remise und Scheune.

Ein herrschaftliches Kleinod für Individualisten, Liebhaber des kulturellen Charmes vergangener Zeiten und ein exklusiver Rückzugsort für die ganze Familie.

Historie

Kulturgeschichtliche Wurzeln bis 1556

Die erste urkundliche Erwähnung des Hofes geht zurück zu einem Eintrag in das Ravensberger Urbar von 1556. Als eine der wichtigsten Quellen zur Siedlungs- und Wirtschaftsgeschichte der Grafschaft Ravensberg in der frühen Neuzeit diente das Urbar einer ersten Inventarisierung und Bestandaufnahme der Güter sowie die Registrierung der zu leistenden Abgaben und Dienste. Der Eintrag des Johan Eickhof wurde mit der fortlaufenden Nummer 689. versehen.

Als ehemaliger Teil einer Villikation (eines Hofverbandes) der Reichsabtei Herford, wurde die Liegenschaft Eickhof, Mitte des 16. Jahrhunderts an das Neustädter Marienstift verpachtet und verlehnt. Bis zu der Auflösung des Stifts im Jahr 1810 fand ein allmählicher Übergang in deren Eigentum statt.

Ab 1807 gehörte Niederdornberg zunächst zum Kanton Werther im Distrikt Bielefeld des Königreichs Westphalen, das von Jérôme, dem Bruder Napoleons regiert wurde.

Als nach der Napoleonischen Zeit im Jahre 1816 in der preußischen Provinz Westfalen Kreise gebildet wurden, kam Niederdornberg zum Kreis Bielefeld und die lehnsabhängigen Höfe bekamen die Möglichkeit sich freizukaufen.

Der letzte Stammeshalter der Familie Eickhof verließ den Hof Anfang des 20. Jahrhunderts.

Standort

Für eine Detailansicht klicken Sie bitte auf die
Abbildung

Die perfekte Symbiose von ländlichem Leben in Citynähe

Die Liegenschaft erschließt sich inmitten des Landschaftsschutzgebietes „Ravensberger Hügelland“, zwischen den Ortsteilen Kirchdornberg und Babenhausen, ca. 7 km westlich der Bielefelder Innenstadt. Als absoluter Traum für Naturliebhaber und Individualisten laden die umliegenden Wälder und weitläufigen Felder zum Joggen, Radfahren und wunderbaren Spaziergängen ein.

Auch infrastrukturell lässt hier nichts zu wünschen übrig. In nur wenigen Minuten zu erreichen finden sich in dem 1,5 km entfernten Ortskern Großdornberg vom Bäcker über den Supermarkt bis hin zur Apotheke und Sparkasse alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Direkt vor der Zufahrt gelegene Bushaltestellen garantieren ein schnelles Erreichen aller Möglichkeiten der Bielefelder Innenstadt für die ganze Familie.

Als Ortsteil des bevorzugten Bielefelder Stadtbezirkes Dornberg, der südlich von Hoberge-Uerentrup direkt an die Höhenzüge des Teutoburger Waldes grenzt, profitiert Niederdornberg von einer relativ niedrigen Bevölkerungsdichte und ist durch einen ländlich, grünen Charakter geprägt.

Sportland Dornberg 1,5 km
Wellness im Westen. Das Sportland Dornberg bietet neben Tennis, Badminton, Squash, Fußball, Sauna und Solarium, ein vielfältiges Fitness- und Kursangebot, gesundheitsorientiertes Training, Rückenschule und Indoor-Cycling. Neueste Technogym Fitness- und Herz-Kreislauf-Geräte komplettieren das Wellness-Angebot

Tomatissimo 3,0 km
In der aktuellen Ausgabe des renommierten Gourmetführers Gault Millau wurde das Tomatissimo wieder mit zwei Kochmützen und 16 Punkten als das beste Restaurant von Bielefeld ausgezeichnet.

Freibad Dornberg 3,0 km
Das Freibad Dornberg – Johannisbad – zaubert als eines der Freibäder in Bielefeld ein Stück Lebensfreude und Urlaubsgefühl in den Westen von Bielefeld.

Uni Bielefeld 4,2 km
Mit einem geplanten Investitionsvolumen von mehr als 1 Milliarde Euro entsteht bis zum Jahr 2025 der erweiterte Campus Bielefeld. 2010 war Start für drei große Bauvorhaben. Der neue Campus Bielefeld bietet 
Raum für Forschungs- und Entwicklungszentren und wird im Jahr 2025 einer der modernsten Hochschulstandorte Deutschlands sein.

Bielefelder Golfclub 6,0 km
Der Bielefelder Golfclub mit seinem 18 Loch Platz, in unmittelbarer Nähe zur Bielefelder City, ist am Nordhang zum Teutoburger Wald gelegen.

Heimat-Tierpark Olderdissen 7,5 km
Der Heimat-Tierpark Olderdissen ist ein städtischer Tierpark der Stadt Bielefeld. Auf ca. 15 Hektar können über 450 Tiere in ca. 100 verschiedenen Arten beobachtet werden. Der Park besteht seit 1930 rund um den alten Bauernhof Olderdissen im Bielefelder Stadtwald. Dieser befindet sich westlich der Innenstadt.

Stadtzentrum Bielefeld 7,6 km